Frühlingsbegrüßung auf Ungarisch

20. März 2018

Pünktlich zum Frühlingsanfang fand das traditionelle Frühlingsfest im Seniorenheim AGAPLESION MARIA VON GRAIMBERG statt. Gefeiert wurde dieses Jahr „ungarisch“ – mit Lieder, Anekdoten und Köstlichkeiten aus dem Magyarenland.

Zahlreiche Bewohner kamen in den rot-weiß-grün geschmückten Eichendorffsaal, um mit ihren Angehörigen und dem Team des Hauses den Frühling zu begrüßen. Dabei blickten alle auf die verschneiten Dächer Rohrbachs, was die gute Stimmung jedoch nicht trübte.

Zur Einstimmung auf die ungarische Frühlingsbegrüßung gab es zunächst „Diokurtokalacs“ (Nusskuchen) und Puddingtaschen.

Zwischen feurigen ungarischen  Liedern und kurzweiligen Anekdoten, vorgetragen von dem Sänger und Musiker Thomas Rothfuß, gab es einen kleinen Sprachkurs in Ungarisch. Alltagsbegleiterin Erika Pauling übte mit den Anwesenden die korrekte Aussprache einiger Wörter in dieser für sie so fremden Sprache.

Anschließend gab es eine ungarische Gulaschsuppe, die sehr gut ankam. Gemütlich klang das Fest mit anregenden Gesprächen aus.

Amig a következö alkalommol! – „Bis zum nächsten Mal!

Thomas Rothfuß