Daheim in Heidelberg-Rohrbach

Rohrbach gehört seit 1927 zu Heidelberg. Der heutige Stadtbezirk hat viele Gesichter. Prägend ist neben dem historischen Zentrum Alt-Rohrbach mit der Melanchthonkirche, dem Rathaus und dem Rohrbacher Schlösschen auch das Gewerbegebiet im Westen, das ab 1862 durch die Ansiedlung der Waggonfabrik Fuchs entstand. Das Areal ist in den vergangenen Jahren zum neuen Wohnviertel „Quartier am Turm“ entwickelt worden. Zwei weitere Wohnviertel entstanden bereits Ende der 1960er Jahre: der Emmrtsgrund im Südosten und der Hasenleiser im Westen.

Hier befindet sich das AGAPLESION MARIA VON GRAIMBERG.Zu den direkten Nachbarn des Seniorenheims gehören das Stadtarchiv Heidelberg und die Internationale Gesamtschule Heidelberg. Nördlich schließt sich unmitttelbar das Quartier am Turm an, unter anderem mit einem großen Lebensmittel-Discounter, der in etwa zwei Gehminuten erreichbar ist. Bis zum alten Rohrbacher Markt und der Rathausstraße mit zahlreichen kleinen Einzelhändlern, Bäckereien, Cafés und Restaurants ist man rund zehn Minuten unterwegs.

Rohrbach Mühle
Lage & Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anfahrt mit dem Pkw

  • Ab Autobahnkreuz Heidelberg A656 Richtung Zentrum. Am Auto­bahn­ende Ausfahrt rechts Richtung Universität Campus in Gneisenaustraße. Höhe Hauptbahnhof rechts halten auf Lessingstraße. Nächste Kreuzung rechts abbiegen in Römerstraße. Nach ca. 2 km am Rohrbacher Markt rechts abbiegen in Heinrich-Fuchs-Straße. Nach 500 m links abbiegen in Im Hasenleiser, dann rechts abbiegen in Max-Joseph-Straße. Nr. 60 befindet sich nach ca. 100 m auf der rechten Straßenseite.